Bamboolik Überhosen auf www.windelposchi.de

Als ich im Januar 2016 erfuhr, dass ich mit Liam schwanger war, wuchs so langsam aus der Frage, welche Windeln ich benutzen soll und wohin mit dem ganzen MĂŒll die Idee, ich könnte es ja mal mit Stoffwindeln probieren, hat meine Mum ja auch so gemacht. Also gab ich bei Google zögerlich das Wort Stoffwindeln ein und konnte nicht fassen, was ich dort zu sehen bekam. Lauter sĂŒĂŸe bunte Stoffwindeln. Total modern und nicht das olle Bild von lauter Stofffetzen, die ich mich in meinen Gedanken schon im großen Kochtopf auskochen sah. Ich war hin und weg, völlig ĂŒberfordert und wußte zwar noch ĂŒberhaupt nicht was ich nehmen soll, oder dafĂŒr brauche, aber eins wußte ich sofort, ich will unbedingt Stoffwindeln benutzen. Nach vielen recherchieren entschied ich mich fĂŒr das All In Two System und kam von Anfang an super damit zurecht. Ich hatte nicht ein einziges Mal eine ausgelaufene Stoffwindel und verstand die ganzen Posts in bestimmten Foren ĂŒber undichte Windeln usw ĂŒberhaupt nicht, denn ich fand das alles echt easy und hatte nie, auch nur ein Problem dabei gehabt. Dann genau zwei Jahre spĂ€ter kam mein sĂŒĂŸer Dean und belehrte mich eines besseren. Ich hatte einen Vielpiesler. Alle die Posts die ich ĂŒber undichte Stoffwindeln gelesen hatte, hĂ€tten von mir sein können. Ich fing an wie bei Liam, mit einem Ikea Waschlappen und Überhose. Es dauerte keine halbe Stunde und er war völlig durch. Anwendungsfehler dachte ich mir und legte ihm ohne groß drĂŒber nachzudenken eine neue Überhose mit Ikea Waschlappen an. Nicht mal 30 Minuten spĂ€ter wieder alles nass. Das wiederholte sich nun tagtĂ€glich, 10-15 mal (bei 4 großen BrĂŒdern, hatte ich zum GlĂŒck mehr als genug Babykleidung). Ich war am verzweifeln, egal was ich tat, egal welche Marke ich ausprobierte, er pieselte alles durch. Ich wußte nicht mehr was ich tun sollte. Mei kleiner Mann war mittlerweile 6 Wochen alt und trug tagsĂŒber schon das Paket, was Liam Nachts trug, Höschenwindel mit langer Einlage und einer WollĂŒberhose drĂŒber, der einzige Unterschied war, das Dean GrĂ¶ĂŸe Newborn trug. Trotzdem, nach zwei Stunden alles durch. Eines Tages nahm ich ein Windelhöschen von seinem großen Bruder in Onesize, denn Dean hatte einfach schon alles verbraucht. Diesmal war ich total erstaunt, nach 3 Stunden war immernoch alles trocken. Beim nĂ€chsten Wickeln wieder eine Onesize und wieder alles trocken. Also kam mir der Gedanke, klar doch, Onesize bedeutet grĂ¶ĂŸer, also mehr saugfĂ€higer Stoff. Von da an bekam Dean die Höschen von seinem Bruder mit an, nun hatte Ich allerdings zu wenig so das ich noch welche dazu holen mußte. Denn nur bei den Höschenwindeln blieb alles trocken, Überhose in Onesize war einfach noch zu groß und passten mit einer Einlageund nicht mit einer Onsize Höwi allerdings schon, ansonsten war steht’s alles nass. Also mußte ich mich mit dem Riesen Windelpopo wohl abfinden, half alles nichts. Dann kam der Tag, ich hatte keine Stoffwindeln mehr, alles war nass und dreckig, denn fĂŒr zwei Windelkinder, einer davon ein Vielpiesler, hatte ich einfach nicht genug Stoffwindeln. Also tat ich das, was ich eigentlich nie wollte, ich ging in mein Lager, holte mir eine Überhose von Bamboolik (die einzige die ich bei Dean noch nicht probiert hatte) und bestĂŒckte sie mit einer Langen Bambuseinlage und einem Ikea Waschlappen, legte sie an und was war, sie passte. Ich war total erstaunt, es gab tatsĂ€chlich eine Überhose in Onesize die passte und zwar wie angegossen, dazu sei gesagt, mein kleiner ist mittlerweile 12 Wochen alt immer noch nur 54 cm groß und 4Kg schwer, also von den Maßen her, wie ein neugeborenes 😉 Hoffnung machte ich mir dennoch keine und war fest davon ĂŒberzeugt, das gleiche wieder alles nass sein wird. War es aber nicht, die Bamboolik Ünerhose hielt bombenfest, und das sogar nur mit einer Bambi Roxy Bambus Einlage plus BlĂŒmchen Kuschel Einlage, was bis dahin einfach unmöglich war. Endlich hatte ich Die Überhose gefunden, jetzt blieb alles trocken ohne riesen Stoffwindelpaket am Po und das Stoffwindel Wickeln machte wieder Spaß 🙂

Was ich mit meinem Erfahrungsbericht sagen möchte ist, es gibt nich “die Beste Windel“, sondern jedes Kind ist einzigartig und bei jedem Kind sitzt die Stoffwindel anders. Die einen schwören auf Milovia, die anderen auf Totsbots und ich auf Bamboolik (bei Liam wiederum liebe ich viel gĂ€ngige Marken und Modelle und kaufe einfach was ich optimistisch schön finde, denn bei ihm passt und hĂ€lt nach wie vor alles). Es ist wichtig sich nicht ein riesiges Einsteigerpaket zu kaufen, sondern sich von allem ein bisschen was zum ausprobieren zu holen, z.B holt man sich ein Leihpaket oder auch gebraucht, ich habe selbst schon gut erhaltene Stoffwindeln gebraucht gekauft, ein Vorteil, man muß nichts einwaschen 😉 So kann man sich durchprobieren und das kaufen was fĂŒr einen selbst das RICHTIGE Ist. Und keine Angst, ich kenne nicht eine Kundin aus meinem Shop, die es soooo schwer hatte wie Ich mit Dean die „richtigen“ stoffwindeln zu finden 😉

Liebe GrĂŒĂŸe eure Yvonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s